2013 „MONSTER POEMS“

Mit dem Grafiker Reimar Limmer zusammen habe ich mich um Monster aller Couleur gekümmert und so ist das joint-venture „Monster Poems“dankenswerter- und frohmachenderweise
wieder bei Voland & Quist, Leizig/Dresden, erschienen. Das Buch sieht gut aus, es riecht nach satter Farbe, es macht beherzt und die Welt bunter.
Und: es liegt ausgezeichnet in der Hand des Lesers.
Zum Ausprobieren dieser besonderen Eigenschaften: bestellen beim Buchhändler des eigenen Vertrauens – das sind in der Regel die besten.

Leseprobe?

Ein Rezensionsexemplar? Kein Problem: Email an Sebastian Wolter:wolter@voland-quist.de

Schön auch: die Postkartenreihe zum Buch. Mitte März erhältlich. Anzufragen bei www.embargo-grafik.de

Erste Pressestimmen zu „Monster Poems“:

Der erste monothematische Lyrikzyklus der Kulturpreisträgerin Deutscher Sprache (2011) wird von der Frankfurter Rundschau begeistert rezensiert. Jan Dees von jetzt.de schreibt: »Zusammen mit der Lese-CD sind diese Monster Poems nicht nur ein unheimliches, sondern vor allem ein unheimlich gutes Künstlerbuch geworden« und Christiane Zintzen urteilte in der Neuen Zürcher Zeitung: »In virtuosem Vortrag verschmitzt intoniert, geben die Gedichte erst peu à peu die ihnen eingewobenen Monstermuster zu erkennen … «.

Category

Bücher